Zu viel Verkehr ist schlecht für’s Projektmanagement

Hallo meine Lieben,

gestern waren wir noch zum Abendessen bei einem befreundeten argentinischen Pärchen eingeladen. Er (M.) arbeitet als freier Programmierer – vorwiegend für ein Unternehmen in London – und sie (P.) bei einem Ingenieurdienstleister in der Nähe von Stuttgart.
M. erzählte, dass die Firma für die er gerade arbeitet bei den Projekten immer eine Bewertung in Form eines BUS-Faktors erstelle. („Aha…“ machte es in meinem Kopf… „Binary Unit System? BackUp System? Bild und Schrift?“)

Ein hoher BUS-Faktor, z.B. 10 oder 5 ist gut. Der schlechteste Wert ist hingegen eine eins und würde folglich für ein sehr brissantes Projekt stehen.
Der BUS-Faktor gibt nämlich an, wie das spezifische Projekt-Know-how gestreut ist. Um genau zu sein sagt er aus, wie viele Leute von einem Bus überfahren werden müssten, damit das Projekt scheitert. Reicht es, wenn eine Person umgefahren wird, so heißt das implizit, dass bei dieser Person das ganze Wissen gesammelt war und das Projekt nicht mehr fertiggestellt werden kann.
Es muss natürlich nicht immer gleich ein Bus sein. Ein LKW oder ein Auto geht auch 😉 Und was für Projekte gilt, lässt sich natürlich auch auf Geschäftsprozesse transferieren. Wenn ich so an meinen Arbeitgeber denke, fallen mir spontan einige Positionen mit BUS-Faktor 1 ein…

Aber daran will ich gerade ja gar nicht denken, sondern nur an meine Abschlußarbeit! Heute morgen war ich beim Straßeüberqueren schon besonders aufmerksam. Die Thesis hat nämlich auch BUS-Faktor 1 😉

Bis bald,
euer Ambitionsmädchen
********************************************************
Just listening:
>> De-Phazz Feat Pat Appleton – Mambo Craze
********************************************************

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: