Per Anhalter durch das Studium

Hallo meine Lieben,

ich bin wieder zurück! Ganz ehrlich und ohne Schmuh. Ach, wenn ihr wüsstet, was alles passiert ist in den letzten zwei Jahren! Ambitioniert wie ich bin, wollte ich möglichst schnell schlau werden und studiere nochmal was tolles oben drauf dazu gleichzeitig und hab total vergessen, dass ich dann gar keine Zeit mehr zum Schreiben haben würde. Zumindest nicht für die Art von Schreiben, die ich wollte. Das hätte ich doch vorher wissen müssen. Zur Veranschaulichung möchte ich meinen Schreibtisch mal zeigen.

Schlimme Berge an Papier und Büchern, die keiner freiwillig liest (ganz im Gegensatz zu dem, was ich mir gerade zum Genuß und für die S-Bahn gegönnt habe: Alle 5(/6) Bücher der Reihe „The Hitchhiker’s Guide to the Galaxy“. (Je nachdem, ob man den letzten Teil von Eoin Colfer auch noch dazuzählt, sind es also entweder 5 oder 6 Teile. Das muss man nur wissen.) Ich kannte natürlich(!) bereits den ersten Teil, den ich -und das sage ich nicht ganz ohne Stolz- bereits in der 9. Klasse (!!!) als Buchvorstellung für den Deutschunterricht gelesen habe (Danke! Danke! Danke Herr Guhde!). Die nachfolgenden Teile haben mir immer irgendwie gefehlt in meinem Leben…).
Ja, wo war ich stehngeblieben? Genau, das Schreiben. Ich hatte irgendwann auch ganz arge Zweifel, weil ich dachte ich „bring’s nicht mehr“. Gute Unterhaltung! Mehr wollt‘ ich nie machen. Wörter-Chocolatier sein. Dann war die Muse weg. Jetzt machen wir’s einfach so, dass ich euch in der letzten Etappe dieses furchtbar zeitfressenden Studiums mitnehme. Mal schaun was passiert.

Noch immer,
euer Ambitionsmädchen

********************************************************
Just listening:
>> Die Ärzte – M&F
********************************************************

Advertisements

5 Antworten to “Per Anhalter durch das Studium”

  1. Brischit Hrdr Says:

    Wörter-Chocolatier… Das gefällt mir. Ich werde deine Wörterpralinien durch dein Reststudium gerne mit dir teilen – auch die mit Bitterschokolade! Hauptsache überhaupt Schokolade (Wörter! Sätze! Fotos! Geschichten!)

  2. ambitionsmaedchen Says:

    Ich liebe meine Fans! Ich liebe euch alle! Danke, dass ihr mir so treu geblieben seid!!!

  3. Eve Says:

    Prokrastination 😉

    • ambitionsmaedchen Says:

      Oh je, das klingt ja ganz schlimm! Dabei heißt es doch so schön: wichtig ist nicht pünktlich, sondern rechtzeitig zu sein! 😉

  4. Prokrastination, nicht mit mir! « Ambitionsmädchen Says:

    […] Leser haben bestimmt den Hinweis in einem der >> letzten Beiträge gesehen. Prokrastination, also eine krankhafte Erledigungsblockade (im Volksmund auch […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: