Obama?!

Hallo meine Lieben,

früher musste man sich noch richtig dolle anstrengen, um den Friedensnobelpreis zu bekommen. Ich meine, manchmal auch so richtig unangenehme Sachen machen… z.B. den ganzen Tag mit Leprakranken rumhängen, jahrelang im Knast sitzen, etc.

Heute reicht es für einen amerikanischen Präsidenten auch schon, einfach prominent zu sein, „da“ zu sein?! Vorschuß-Lorbeeren hat er viele geerntet und auch ich hoffe: nicht zu Unrecht. Und doch: mit dem Zuspruch des Friedensnobelpreises geht man meines Erachtens (viel zu früh und viel) zu weit. Ein Schlag ins Gesicht für all diejenigen, die sich wahrlich aufopfern, Entbehrungen in Kauf nehmen und engagieren. Von ihm, als Präsident eines der bedeutendsten und wichtigsten Länder dieser Welt erwarte ich das Engagement, das er bisher erbracht hat, als selbstverständlich.
Doch was wiegen schon meine Gedanken… 😉

Noch was Politisches: >> dieses nette Video

Bis bald,
euer Ambitionsmädchen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: