„Verbaljuwelen der Ingenieurszene“ oder auch „Laserlötnahtabdichtungskontrolle“

Hallo meine Lieben,

was für ein tolles Wort, oder? Ich überlege ernsthaft, es zu meinem potentiellen neuen Lieblings-Passwort-Kandidaten zu ernennen. Unsexy, doch sagenhafte 32 Zeichen lang! Das sind noch immer 5 Buchstaben mehr als „Kreuzschlitzschraubenzieher“! Wer braucht da noch Sonderzeichen und Zahlen?!

Gestern bin ich in eine mir bis dahin unbekannte Welt eingetaucht:  Tischkickern. Gerade meine sportlichen Ambitionen übersteigen dieses Jahr jegliche vage Ahnung, die ich zu Beginn diesen Sommers hatte: 8tel Marathonläuferin und nun  SemiLaienAnfänger-Tischkickerin.

Ein sehr netter italienischer Arbeitskollege (Herr F.M.) hat mich gestern in die Geheimnisse dieses Männersports eingeweiht: „Beim Tischkickern triffst Du auf den Kaffeesatz unserer Gesellschaft!“. Aha. Dieser Spruch hat mich natürlich nur noch heißer auf eine kleine Sozial-Studie gemacht und so waren wir also gestern Abend unterwegs.

„Hier gibt es die neusten und besten Tische in ganz Stuttgart!“ versichert mir mein selbsternannter Lehrmeister, als wir auf dem Weg in die Kickerecke die Billiardabteilung der Spielothek durchschreiten. Er habe sich gestern extra noch zwei neue Golfhandschuhe im Breuninger gekauft. Damit hätte man einen besseren Griff. Die Besitzer kennen ihn wohl schon, denn Sie drücken ihm nach einem kurzen „Hallo“ direkt eine Flasche Wasser und zwei (man höre und staune!) Tafelschwämme in die Hand.
Sinn macht dieses skurile Accessoir erst, als wir am Tisch angekommen und er die beiden Schwämme tief in die Torvertiefungen steckt. Erleuchtet, patsche ich mir imaginär mit der flachen Hand auf die Stirn. Auf diese Weise muss er sich nicht dauernd neue Bälle gegen teuer 50 Cent rauslassen. Alles klar. Die Golfhandschuhe sorgen für den sicheren Gripp. Genauso wie die Griffbänder für Tennisschläger, die er gerade mit viel Akribie um die Kicker-Griffe wickelt. Die Sorgfalt verrät ihn als Mann mit zärtlicher Passion.

Seine Spielkollegen sehen allesamt aus wie türkische Türsteher, jugoslawische Möbelpacker und langjährige Bundeswehrelite kurz vorm Ausscheiden. Eigentlich glaube ich sogar, sie sind es alle auch. Nachts möchte man keinem von denen allein auf der Straße begegnen und hier klatschen sie sich gegenseitig neckisch mit dem Handtuch auf den Po… „Wenn Grizzybären Spaß haben“.

Sie freuen sich über ein bisschen weiblichen Besuch. Ich werde eingewiesen in die hohe Kunst des Stoppens, Bandenschießen und einem Regelkomplex, den ich einem Sport in dessen Verbalradius für mich bisher nur die Worte „verraucht“, „Männerschweiß“, „Eckkneipe“ und „Bierausdunstung“ gehörten, nie zugetraut hätte.

Ich erwerbe eine technische und fachliche Expertise, mit der ich jeden männlichen Kollegen absofort problemlos an die Wand smalltalken könnte. Gut… an der Praxis fehlt es natürlich noch… der Ball war so schnell… ich glaube ich habe genau 1 Tor gemacht… ein… Eigentor…

Naja, es ist noch kein >> Frédéric Collignon vom Himmel gefallen 😉

Bis bald,
euer Ambitionsmädchen
********************************************************
Just listening
2Raumwohnung – Body is Boss
********************************************************

Advertisements

2 Antworten to “„Verbaljuwelen der Ingenieurszene“ oder auch „Laserlötnahtabdichtungskontrolle“”

  1. Kitty Says:

    Sehr cool, Ambitionsmädchen. Hey, wir wollen im Herbst mal ein Tischkickerturnier im Sarah anleiern, so mit jede muss in einem schönen Trikot kommen und so. Ich selbst bin hoffnungslos schlecht im Tischkickern, aber gegen ein paar hübsche, nette Girls macht selbst das Verlieren Spaß!

  2. ambitionsmaedchen Says:

    Ja sehr schön! Ich würde vorschlagen, wir spielen dann ein Doppel gegen die hübschen, netten Girls ;D

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: