Entscheidungskampf im Treppenhaus

Hallo meine Lieben,

aufmerksame Leser werden feststellen, dass noch eine -vor wenigen Beiträgen- versprochene Story fehlt. Girls (and boys), here it is:
Es ist Mittwoch Abend und (an diesem Tag zumindest) strahlender Sonnenschein. Direkt nach Betreten der Wohnung habe ich mich der Business-Kasperlverkleidung entledigt und schlüpfe zur Begrüßung des jungen Sommers in eine meiner selbstimportierten, mordsbequemen Indienhosen. Dazu entscheide ich mich für barfüßig und Flip-Flops, Spaghettiträger-Oberteil und meine knallgelbe Indien-Baumwolltasche. „Du bist Woodstock!“ grinse ich mich im Spiegel an und packe noch einige Portionspackungen meines  indischen Gutkha-Kautabaks aus der Schublade. Die werd ich mitnehmen in den Park, wo ich mich heute noch mit den Mädels treffe.

In diesem Moment klingelt es an der Tür. Weil ich gerade direkt daneben stehe, drücke ich auf den Buzzer für die Haustür und frage ins Zimmer meiner Mitbewohnerin, wen sie denn erwartet. „Eigentlich niemand“ ruft sie zurück und so stelle ich mich verwundert ins Treppenhaus und schaue von oben auf zwei Hände, die sich am Geländer hocharbeiten. Es stellt sich heraus, dass die Hände zu zwei stämmigen Damen gehören. Zu diesem Zeitpunkt denke ich noch, es könnte womöglich jemand von unserer Maklerfirma sein.

„Hallo, mein Name ist Frau X und das ist Frau Y! Wir wollten uns mit Ihnen zur Bibel unterhalten.“
„Zur Bibel?“ Meine Augenbrauen gehen hoch und das Lächeln friert unweigerlich fest.

„Ja genau, haben Sie denn einen Augenblick für uns Zeit?“
„Ähh… also eigentlich bin ich gerade auf dem Sprung“ -> 1:0

„Das macht nichts, es wird auch gar nicht lange dauern“ -> 1:1
„Also… ich glaube ich bin auch wirklich nicht der richtige Ansprechpartner“ -> 2:1
„Meinen Sie?“ -> 2:2

Meine Gestik wird leicht hilflos und mir wird klar, dass es sich bei der Lady um eine Profi-Insgespräch-Verwicklerin handelt und ich jetzt(!) alle Register ziehen muss.

„Ja, weil… wissen Sie, ich hab mit Kirche nicht so viel am Hut!“ -> (klares!) 4:2
„Kirche und die Bibel haben auch gar nichts miteinander gemein! Die Bibel kann in der heutigen Zeit so etwas wie FAQs für alle Lebensfragen sein!“  (damned, gleich 2 Punkte für sie!) -> 4:4

„…FAQs?!…“ (Woher kennt die eigentlich so ein Wort?)
„Richtig! Warum können Sie sich damit denn nicht identifizieren?“
„Schau mich an! Weil ich heute ein alternativer Hippie bin!“ denke ich und sage stattdessen den Killersatz: „Weil ich lesbisch bin“ (-> 6:4)

Mein Blick fällt auf die Gutkha-Packungen, die ich noch immer in der Hand halte. Reflexartig halte ich sie ihr wie zum Beweis hin: „…und ich nehme Drogen!…“ Stille! Volltreffer! Die Gute ist platt! -> 8:4

Jetzt steht sie(!) mit hochgezogenen Augenbrauen und gefrorenem Lächeln da.
„…ja…dann…ähm…wir wollen Ihnen die Bibel ja auch nicht aufdrängen…“
„Nehmen Sie es bitte nicht persönlich, aber ich glaube, ich bin nicht Ihre Zielgruppe.“

Wir drei seufzen. Sie verabschieden sich. Als ich die Wohnung wieder durch die offene Tür betrete, liegt meine Mitbewohnerin lachend auf dem Bett.

What a showdown! 🙂

Euer Ambitionsmädchen

PS: >> Guthka ist natürlich keine Droge, sondern schmeckt einfach nur scheußlich! 😉

Advertisements

4 Antworten to “Entscheidungskampf im Treppenhaus”

  1. Kitty Hunter Says:

    Mann! Ich hab die Damen geschickt (Hanni & Nanni)! Ich wollte dich fort vom gefährlichen Pfad der Sünde und des Drogensumpfes führen, dir ein freundschaftliches Kehre um! zukommen lassen.

    Ich habe das Licht gesehen… ich habe das Licht gesehen!!

  2. ambitionsmaedchen Says:

    …ooookaaaayyyyyyy… nächstes Mal kein Guthka mehr für Frau Kittyhunter!

  3. Diana Says:

    Die Story ist einfach der Hammer, ich könnt mich immer wieder drüber kaputt lachen…..aber hast du echt gut gemeistert ;o)

  4. ambitionsmaedchen Says:

    ich bin auch ein bisschen stolz 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: