Wundersame Rush-Hour

Hallo meine Lieben,

ich will euch von einem Erlebnis erzählen, charmant und eigentlich ganz unspektakulär.

Vorgestern auf dem Nachhauseweg setzte ich mich in die S-Bahn. Ein Mann mit zotteligen dunklen Haaren und einer Brille mit dickem schwarzen Rand saß mir gegenüber. Das Hemd nur nachlässig in die abgetragene Hose gestopft, verknautschte Schuhe, der Trekking-Rucksag auf dem Platz neben ihm. Einen abgegriffenen Papp-Ordner als Unterlage benutzend, zeichnete mit einem Bleistift auf ein Stück Papier. Ich fing an, ihn heimlich zu beobachten.
Es war ein Porträt. Immer wieder hob er den Kopf, ganz leicht, unauffällig und schielte auf die andere Seite. Ein junger Mann saß dort und blickte gedankenversunken aus dem Fenster. Es war jener dumpfe Zustand, in den man schnell ohne Gesprächpartner oder ein Buch verfällt. Mein Gegenüber platzierte seine Striche und Schatten, korrigierte hier und dort mit dem Radiergummi. Ganz ruhig, unbeirrt, ohne Hektik. Eine Station nach der anderen. Die Plätze neben uns wurden abwechselnd besetzt und frei. Fast jede Haltestelle neue Gesichter. Es war eine stille Freude ihm zuzusehen. Kurz vor dem Hauptbahnhof erhoben wir uns beide. Er drückte dem überraschten Mann am Fenster seine Zeichnung in die Hand. „Für Sie“ sagte er leise, lächelte und ging weg, als wäre es das normalste der Welt.

Ich verlor ihn am Bahnsteig sofort aus den Augen und war doch noch lange danach seltsam berührt. Dabei war gar nichts passiert. Ich hatte jemanden beobachtet, der jemanden beobachtet, der träumt und doch fühlte es sich an, als wären am Schluß drei Menschen auf wundersame Weise verbunden.

Wie sagte schon Marcel Proust: „The real voyage of discovery consists not in seeking new landscapes but in having new eyes.“

In diesem Sinne: Auf  daß wir nicht verlernen, immer auch die feinen Wunder-Momente in unserem Alltag zu sehen!

Euer Ambitionsmädchen

Advertisements

2 Antworten to “Wundersame Rush-Hour”

  1. Kitty Hunter Says:

    Eine sehr schön erzählte Geschichte… 🙂

  2. ambitionsmaedchen Says:

    Fast so schön wie Deine! 🙂 Wann gibt’s denn endlich mal wieder was neues?!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: