Archive for April 2009

Ich kommunizier‘ dann mal meine Lebenssituation!

April 30, 2009

Hallo meine Lieben, 

was ist eigentlich passiert die ganzen letzten Wochen? War das Ambitionsmädchen im Krankenhaus, weil es aus versehen mit Wattestäbchen im Ohr gestolpert ist? Schweinehusten? Laptop kaputt?!

Nun was soll ich sagen? Manchmal haut es mit der Inspiration nicht hin, obwohl ich in der U-Bahn den bröckelnden dunkelrosa Nagellack des wamperten >> „Emo“-Girls neben mir sehe und mich frage ob sie sich auch durch „die Beschäftigung mit gesellschaftlichen, politischen und zwischenmenschlichen Themen auszeichnet“ (Zitat Wikipedia) oder wohl eher glatt durch den Intelligenz-TÜV rauschen würde.
Skuril wie mir das Leben (an sich) manchmal erscheint. Die leicht elegische Dame mit Hahnenkam-Mütze gegenüber, die sich gerade ihre Sonnenblumenkern-Reste ordenlich auf ein Häufchen zusammenschiebt wäre eigentlich auch einen eigenen Eintrag wert gewesen. Hach, für immer vorbei ihrer beider kleine Chance auf noch kleineren Rum…

Die ersten Wochen zurück verbrachte ich damit, mich ganz ausführlich(st) zu aklimatisieren und in die neue Wohnung (dazu gleich mehr) einzugewöhnen. Die Umstellung fiel wenigstens etwas leichter als befürchtet. Meine Mitbewohnerin ist praktischerweise nicht nur eine alte Freundin, sondern auch noch Kolumbianerin und so bleibe ich im Spanisch-Flow. Außerdem schloß ich mich wieder der 40-Stunden Woche Gesellschaftsschicht an und bin damit zeitlich auf einmal alles andere als „total flexibel“.

Dennoch: Ich hatte ja versprochen, von neuen Abenteuern zu erzählen und es ist soweit! Ich freue mich, die treusten unter den treuen Lesern (ich grüße an dieser Stelle unter anderem Frau Kittyhunter (so sexy mit Cowboyhut und Sheriffstern)) in gewohnter Manier mit Schmalspurbelletristik zu verköstigen und meine Mission in Sachen Fremdunterhaltung fortzusetzen.

Und nicht nur das! Die letzten Tage habe ich schon erfolgreich die Kofferkaufmission, den Einsatz „Impfheftsuche“ und ein atemberaubend schlechtes Passbildshooting (Stichwort: Augenringe) hinter mir gebracht. Meine Lieben, es darf wieder mitgefiebert werden bei neuen (NEU! NEU! NEU!) spannenden Abenteuern aus der Ferne. Es geht nach…  (stellt euch jetzt bitte esoterisch-spirituelle Klänge vor)…
…Indien, um genau zu sein, nach >> Chennai und das schon sehr bald… (mein Kopf wiegt sich schon zur Chakramelodie) …Montag in einer Woche.

Vorher hole ich direkt nochmal die Umzugskartons aus dem Keller und räume alles wieder hinein. Kaum in Stuttgart angemeldet, werde ich wieder zum Bürgeramt schlappen und mir schon das nächste Perso-Update holen. In einer Woche kommen die Möbelpacker und verfrachten unser beider Hab und Gut (es gibt also nicht wirklich viel zu tun) in den Stuttgarter Westen. Dort 2x schlafen und dann ab in den Flieger.

Es gibt folglich noch richtig viel zu tun.

Bis sehr bald, 🙂
euer Ambitionsmädchen
********************************************************
Just listening
>> Coldplay – Lovers in Japan
********************************************************


%d Bloggern gefällt das: