Zunder

Hallo meine Lieben,

am Horizont wird es hell. Draußen klappern die Fensterläden. Der starke Wind treibt Staubwolken und Müllfetzen durch die Straßen. Alles was weiter weg als zwei Häuserblocks liegt, erkennt man seit Ende letzer Woche sowieso nur noch schemenhaft. Die etwa 30 km entfernten Sierras, von denen Córdoba  eingekesselt ist, >> brennen seit Tagen. Innerhalb von zwei Wochen ist die Temperatur von 11 auf 31 Grad gestiegen. Und die monatelang trockene Erde in den Wäldern brauchte nicht mehr, als einen einzigen Funken um aufzulodern. Was ich zunächst für unglaublich anstrengenden Smog hielt ist nichts anderes als die Rußwolke, die der Stadt den Atem raubt. Er bedeckt alles und drängt sich durch jede Fensterritze: sogar mein Bett hat ein bisschen was von Stracciatella bekommen.

Gestern hörte man den ganzen Nachmittag wieder laute Knalle. Manchmal möchte ich mir gar nicht vorstellen, von was genau. Seit ich hier bin, vergeht keine Woche ohne Aufruhr und >> mindestens eine große Demonstration.  Wenn sich der Staat in den Weg stellt, kracht es. Von der einen Seite werfen sie Steine und dicke Chinaböller, von der anderen kontern sie -wenn das Säbelrasseln mit der Pumpgun nicht ausreicht- mit Gummigeschossen.  Die seit Monaten anhaltende Unzufriedenheit der Bevölkerung wird durch ungeschickte Politik und den Konsequenzen -es scheint mir- jahrelanger Korruption zusätzlich befeuert. Ich kenne mich bestimmt nicht gut aus, mit argentinischer Innen- und Außenpolitik, doch ein bisschen hat man das Gefühl, hier steht sich ein Land selber im Weg. Das Wissen um diese Probleme trübt meine Zeit an diesem Ort. Gerade so, wie Ruß von weit entferntem Feuer. Nachts erkennt man den roten Streifen am Horizont.

Euer Ambitionsmädchen

********************************************************
Just listening:
Portishead – Sheared times
********************************************************

Advertisements

Eine Antwort to “Zunder”

  1. ambitionsmaedchen Says:

    Thank you a lot! Comments like yours make my day!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: