Mehr Bettwürste auf die Wunschlisten

Hallo ihr Lieben,

ich weiß auch nicht… in meiner Welt geht die Zahl derer, die mit mir die Leidenschaft für die Bettwurst teilen gegen Null. Dabei ist es ganz und gar nichts, das in irgendeinem Kontext mit Fleischereifachverkäuferinen oder deren Umfeld steht. Fälschlicherweise könnte man das ja meinen. Die Bettwurst war (neben „Tunten lügen nicht“ (und auch diesen Film zähle ich in meiner übersichtlichen, doch wohl sortierten DVD-Sammlung zu den meinen)) einer der größten Hits von Rosa von Praunheim. Wenn man seiner Biographie glauben schenkt, hatte sogar der große Fassbinder doch gar lobende Worte für dieses celluloide Kleinod übrig. Dennoch: egal wie arg ich es auch bei jedem DVD-Abend lobend beschreibe und die schillernde Geschichte skizziere… es mag keiner sehn. Doch nur wer die Bettwurst würdigt, darf über meine Bettkante schielen. Kompatibilität muss sein! An dieser Stelle nutze ich die Gelegenheit, euch eine Geschichte, die Romeo und Julia in nichts nachsteht näher zu bringen: (ach was, ich kopier einfach den Amazon-Text, geht ja auch…)

bettwurst.jpg

„Es war Liebe auf den ersten Blick: Luzi und der arbeitslose Dietmar finden sich, ohne sich gesucht zu haben. Die Bettwurst, eine Nackenrolle fürs Bett, die Luzi ihrem Dietmar zu Weihnachten schenkt, bestätigt das Kleinbürger-Glück mehr als die erste Liebesnacht. Das Paar feiert Verlobung unterm Tannenbaum. Doch ein Schatten aus Dietmars Vergangenheit stört das Glück der Liebenden, verändert ihr Leben. Luzi wird vor der Tür von einem früheren Freund Dietmars entführt, um ihn ins kriminelle Milieu zurückzuzwingen. Dietmar greift zur Pistole. Schrill engagiert und kompromißlos.“

Genau! Und mehr wird nicht verraten!

Ganz Flippige lassen es sich vom Christkind schenken! Hätt ich’s nicht, würd‘ ich’s auf meine Wishlist stellen. Aber da steht schon Lotti Huber draufgekrixelt… (und das „neue“ von Max Goldt; saß doch tatsächlich einer in der S-Bahn damit neben mir. So ein Schreck; wußte ich doch von nichts! Da musste ich ganz unaufdringlich heimlich mitlesen) oder kauft die (nicht eine!) Bettwurst! (z.B. bei >> Amazon) 😉

Lieber Herr Praunheim, laden Sie mich für die kostenlose Werbung doch einfach mal mit freundlicher Genehmigung auf Kaffee und Kuchen ins Gran Café in Stuttgart ein…

(jetzt Bettwurst gucken, los!)

Euer Ambitionsmädchen

********************************************************
Just listening:
“Camera Obscura – Lloyd I’m Ready To Be Heartbroken”
********************************************************

Advertisements

Eine Antwort to “Mehr Bettwürste auf die Wunschlisten”

  1. Kitty Says:

    Hey, ich hätte Lotti Hubers Autobiographie, handsigniert von ihr, zu verschenken. Falls du das Buch willst, melde dich bei mir! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: