„Frau Doktor“ und/oder „8 Dinge, die Ihr nie wissen wolltet…“

Hallo Fans,

heute morgen hab ich mir schon den rechten Mittelfinger eingeklemmt. Ich mags ja gar nicht näher beschreiben… ach mach ich’s halt doch. Der Weg zu meiner Zahnärztin war mir zu weit. Clever wie ich bin, holte ich meinen kleinen Tretroller aus dem Keller und „wollte ihn auseinanderklappen“. (Wie der gewiefte Leser natürlich sofort erkennt, weisen die Anführungszeichen an dieser Stelle auf die Unvollendung des Vorgangs hin). Jetzt hab ich ein blutiges Blässchen drauf und beim Tippen ist er taub. Viel mehr als davon wollte ich aber davon erzählen, wie toll ich meine Zahnärztin finde. Gestern war ich bei ihr und heute haben wir uns schon wieder zur Kontrolle gesehen. Wie süß von ihr! Sie ist gestern und heut sogar selber mit zur Rezeption gelaufen um mit mir einen Termin zu vereinbaren. (Ich Glückspilz(!) lief hinter ihr… hach… was für ein süßes Popöchen). Gestern hatte sie Perlenohringe und heute welche aus Gold. Gold finde ich zwar nicht so „cool“, aber bei ihr kann ich darüber hinwegsehen. Paßt ja auch irgendwie zu den blonden Löckchen. Jedesmal liege ich schmachtend auf dem Behandlungsstuhl und kriege die wildesten (FSK 18) Headmovies (gerne auch mit dramatisch romantischer Orchestermusik). 😉 Ob ihr wohl klar ist, dass die feuchten Hände nicht von der Angst kommen?
Sobald ich aus dem Urlaub zurück bin, soll ich gleich nochmal zur Kontrolle kommen. „Nichts lieber als das!!!“ dachte ich natürlich nur. „Zu mir oder zu dir?“ war auch nur gedacht. 😉

Schnell Themawechsel, bevor ich abhebe! >> Frau Kittyhunter hat mir schon wieder ein Stöckchen zugeworfen. (Hallo Frau Kittyhunter! 🙂 ) So geht’s:

* Jeder, der das Stöckchen beantwortet, listet acht Fakten über sich selbst auf.
* Der das Stöckchen zugeworfen bekommt, übernimmt die Regeln mit in den Beitrag.
* Man wirft das Stöckchen an acht weitere Personen.
* Letztendlich schreibt man diesen Personen einen Kommentar, wenn sie den Stöckchen-Beitrag veröffentlicht haben.

Acht Fakten über das Ambitionsmaedchen:
==========================================
1. heimlich in die Zahnärztin verliebt
2. zusammen mit Dr. Suzuki ein Dreamteam
3. lauffaul
4. Goddess in bed – can sleep for days!
5. freut sich über jedes Kompliment (man muss nehmen
was man kriegt!)
6. belästigt unschuldige Nichtraucher mit Zigarrengequalme
7. „bayerische Ignorantin“ (gell, Mama?!)
8. unfassbar
==========================================

Ich werf es nicht weiter, ich kenn ja eh niemanden 😉 Hier liegt ein Stöckchen! Wer will? 🙂

Bis bald ihr Lieben,
euer Ambitionsmaedchen

********************************************************
Just listening:
“Ich und Ich – Vom Selben Stern”
********************************************************

Advertisements

8 Antworten to “„Frau Doktor“ und/oder „8 Dinge, die Ihr nie wissen wolltet…“”

  1. Agrippina Says:

    Wie bei Kitty Hunter schon erwähnt: ich bin beleidigt. Ich hab dir nämlich vorher das Stöckchen geschickt. Bäh.

  2. Kitty Says:

    *kicher*
    Lustich, das Zebrarerl…

  3. ambitionsmaedchen Says:

    Asche auf mein Haupt! Das war wirklich nicht meine Absicht! (Insgeheim finde ich aber, dass zornigen Frauen immer ein bisschen erotisches Temperament in den Augen funkelt 😉 )

  4. black coffee Says:

    Hmmm…

    Muss ich mir Gedanken machen, dass ich einen Zahnarzt habe?

    Ist es eigentlich sinnvoll sich Fäden selbst zu ziehen? Wenn sich Teile der Naht sowieso schon in Wohlgefallen aufgelöst haben? Ich will auch eine ZanhÄRZTIN – menno…

  5. Agrippina Says:

    Sollte ich deswegen weiter zornig sein, oder wie verstehe ich das? Nee, nee. Ich bin ja nicht nachtragend. Alles schon vergessen!

  6. Kitty Says:

    Schade, weil bei Agrippina trifft „Funkeln“ wirklich zu, wenn sie zornig ist… 😉

  7. Godot « Ambitionsmädchen Says:

    […] sind diese Situationen, in denen man gezwungen ist… einfach nur zu Warten. Warten beim >> Zahnarzt (wobei ich mir das ja noch immer versüßen kann ). Warten auf Briefe vom Bafög-Amt. Warten auf […]

  8. Neue Stars in der Perioden « Ambitionsmädchen Says:

    […] weiss dass ich bei diesem Thema hohe Ansprüche stelle. Ich wählte die Nummer auf der Rückseite. >> Meine Zahnärztin hat die Messlatte einfach schon verdammt hoch gelegt. Musste ja direkt gleich wieder an sie […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: