15.12.2005 – Lichterzauber und die Sache mit dem Bär

Hallo Fans,

na, auch schon erste Afterwork Weihnachtsmarkt Erfahrungen gesammelt?
Nach einigen Tagen Blog-Abstinenz (klappt halt leider doch nicht immer),
bin ich kurz zurück um euch an meinem zwischenzeitlichen Impressionen-Schatz teilhaben zu lassen.

Zunächst: Zu keiner anderen Jahreszeit findet man irgendwo „Fanta, Pommes, Schupfnudeln, Glühwein“ – Stände. Die Beschriftung fand ich ja mal interessant. :o) Das war in Tübingen…

Dieses Jahr hatte ich schon die besten gebrannten Mandeln ever(!).
(Zu finden am Stuttgarter Weihnachtsmarkt, Marktplatz, 2. Reihe vom Rathaus, nähere Lokalisierung quasi nicht mehr nachvollziehbar) Die haben 3,50 EUR gekostet, hatten „weniger Zucker“ (naaa daaann!) und schmeckten ein bisschen nach Zimt.
Dazu gab’s die obligatorische „Rode Worscht“…(in Bayern würde niemand auf die Idee kommen eine „rote Wurst“ zu bestellen; als Spezialwunsch gilt dort höchstens eine weiße Bratwurst!) und dazu natürlich Glühwein.
Was hatte ich mich auf den Glühwein gefreut… und dann konnte man sich dran nicht mal die Finger wärmen, so lau war der. ;o)
Dafür glühte der Verkäufer: „Dringeddse doch no an Glühwein! Oan midd Heidelbeer, desch is da Bruda vom Brumbär“ (Haha… Scheeenkelklopfer…)
Danach war mir schlecht. Das hatte ich dann davon.
weihnacht01.jpg
Und wie heißt es doch immer: „One moment on your lips, forever on your hips“

Nichts desto trotz, genießt die Vorweihnachtliche Zeit! :o)

Euer Ambitionsmädchen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: